Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich Test

Berufsunfähigkeitsversicherung im Vergleich

Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) zählt zu den wichtigsten Policen überhaupt. Diesen Eindruck vermittelt nicht etwa nur die Werbeindustrie. Nein, auch Verbraucherschützer halten die Absicherung der eigenen Arbeitskraft für sinnvoll. So empfehlen Stiftung Warentest, Ökotest, Focus Money und Co einhellig den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung.

Im Vergleich das Urteil der Experten: Im Grunde benötigt jeder Mensch, der auf seine Arbeitskraft angewiesen ist, eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Die Police sichert die Existenz des Kunden ab und ist somit in vielen Fällen unverzichtbar. Dafür müssen Kunden zunächst einen Antrag stellen und eine Gesundheitsprüfung absolvieren, bevor sie von dem Versicherer angenommen werden können. Mit ihrem Berufsunfähigkeitsversicherungs Vergleich helfen die Institute auch dabei, den passendne Anbieter zu finden.

Statistisch gesehen muss mehr als jeder vierte Arbeitnehmer vorzeitig aus dem Berufsleben ausscheiden. Das Risiko, selbst betroffen zu sein, ist nicht zu unterschätzen. Rund 180.000 Menschen sind allein in Deutschland jedes Jahr betroffen. In diesem Fall reicht es nicht,sich auf den Staat zu verlassen. Die Erwerbsminderungsrente ist mit höchstens 750 Euro im Monat nicht ausreichend, um das Leben halbwegs in den gewohnten Bahnen fortzuführen. Mehr als 30 Prozent des letzten Bruttolohns können Berufsunfähige vom Staat nicht erwarten. Die Berufsunfähigkeitsversicherung springt in diesem Fall mit einer monatlichen Berufsunfähigkeisrente ein und fängt die Finanzlücke ab. Voraussetzung für die Auszahlung ist aber, dass der Kunde auf eine absehbare Zeit von mindestens sechs Monaten zu 50 Prozent oder mehr berufsunfähig ist. Vereinfacht ausgedrückt: Wer bislang acht Stunden pro Tag tätig war, darf künftig nicht mehr im Stande sein, länger als vier Stunden pro Tag zu arbeiten.

Beim Vergleich nicht nur auf die Kosten achten

Damit sich der Kunde auf seine Berufsunfähigkeitsversicherung verlassen kann, sollte er im Vorfeld einen ausführlichen BU Vergleich durchführen. Dieser Check hilft auch dabei, eine vergleichsweise günstige Absicherung zu finden. Auf dem Weg zur Traumpolice lauert der ein oder andere Stolperstein, der aus dem Weg geräumt werden muss. Dabei kann es kontraproduktiv sein, sich zu stark auf die Prämien zu konzentrieren, wenn die Leistungen nicht den Mindestanforderungen genügen. Beispielsweise gilt es zu beachten, dass das Berufusnfähigkeitsversicherung nicht einfach auf einen anderen Job verweisen können und somit die Berufsunfähigkeit nicht anerkannt wird. Für den Vergleich der Berufsunfähigkeitsversicherungen können Verbraucher neben Online-Rechner auch Testergebnisse zu Rate ziehen. Den besten BU-Vergleich erhalten Interessenten jedoch von Versicherungsexperten. Diese können die Policen entsprechend auf die eigene persönliche Lebenssituation zuschneiden. Schließlich fällt es für den Laien bei der Vielzahl der Produkte äußerst schwer, tatsächlich das richtige Angebot zu finden, welches am besten zu der eigenen Lebenssituation passt.

Unser Team von rss-versicherung.de möchte Ihnen wichtige Tipps für den Berufunfähigkeitsversicherungs Vergleich geben. Welche Unternehmen haben sich im BU-Test besonders bewährt? Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für mich überhaupt sinnvoll? Und was sind die Alternativen, wenn ich keinen Vertrag erhalte? Die Antworten auf diese häufig gestellten Fragen finden sich in diesem Ratgeber zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Dabei beschränken wir uns auf die selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherung (SBU). Kombinationen mit einer Kapitallebensversicherungen empfiehlt die größte Verbraucherschutzorganisation des Landes, der gemeinnützige Bund der Versicherten, nämlich nicht.

Besuchen Sie auch unser Fachportal berufsunfaehigkeitsversicherung-test.de